UNSERE GESCHICHTE

Gartenbedarf seit der 1. Generation

 

1960

1960 gründete Christian Burkhardt mit seiner Ehefrau Hildegard ein kleines Ladengeschäft für den allgemeinen Gartenbedarf. Mit Unterstützung seiner Eltern Wilhelmine und Friedrich erweiterten sie schnell ihr Sortiment. Frische Schnittblumen, saisonale Gestecke sowie Trauerkränze wurden in liebevoller Handarbeit gefertigt. Die ersten Gärten in der Umgebung wurden angelegt und gepflegt – ein fester Kundenstamm entwickelte sich.

In den folgenden Jahren wurden die ersten Pflegeverträge für größere Wohn- und Betriebsgrünanlagen abgeschlossen, unter anderem mit der Höchst AG in Frankfurt.

Beide Söhne teilten die Liebe zur Natur und entschlossen sich zur Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau. Im Laufe der nächsten Jahre entwickelte sich der familiengeführte Betrieb zu einem mittelständischen Unternehmen mit bis zu 6 Mitarbeitern.

Anfang der 90er Jahre erkrankte Christian Burkhardt und sein Sohn Erik übernahm den elterlichen Betrieb. Eriks jüngerer Bruder Jens erhielt 1997 den Meisterbrief und stieg ebenfalls ins Unternehmen ein.

Von nun an folgten auch Aufträge für Neuanlagen von Bauträgern und privaten Bauherren sowie die Pflege von kommunalen, gewerblichen und privaten Grünanlagen. Die Anzahl der Mitarbeiter stieg stetig und sie sind heute in 4-5 Teams eingeteilt.

Die Mutter Hildegard leitete über viele Jahre das Büro selbständig und wurde später von ihrer Tochter Heidrun unterstützt.


2020

Noch heute ist der Betrieb in familiärer Hand. Heidrun Burkhardt ist nach wie vor im Büro tätig. Erik Burkhardt ist Ansprechpartner für alle Pflegearbeiten sowie den Winterdienst. Jens Burkhardt ist verantwortlich für den Gartenbau und die Neuanlagen. In der dritten Generation steht Enkelin Astrid als Wirtschaftsjuristin beratend zur Seite. So sind wir ein beständiges und erfolgreiches Familienunternehmen mit Tradition.